Öffnungszeiten

Di. - Do.   ab 18.00 Uhr
Fr. - Sa.   ab 19.00 Uhr
 ◄◄  ◄  ►►  ► 
June 2016
Mo Di Mi Do Fr Sa So
6
13
19
20

SuedKultur

Club Kombinat

Ersatzverkehr

 

◄ Zurück

AUSVERKAUFT !! "5TH AVENUE" - Rock`n´Roll aus Hamburg! Plus RhammerR (Rock, 80th Metal)

Rock`n`Roll: Ballroom 
 
 02.04.2016 21:00
Vvk Location 10€ , Vvk Online 11,50€ , Ak 15 €

 

     AUSVERKAUFT !!!


5th AVENUE

Nach 17 Jahren Sendepause kehrt die Hamburger Rockband 5TH AVENUE zurück auf die Bühne. Im Gepäck haben die Wacken - Pioniere neben ihren vielen bekannten Klassikern von damals, Spaß an der Musik und eine Menge neuer Ideen.

 

1989 gründet sich die Hamburger Band 5TH AVENUE und erzielt binnen kürzester Zeit eine große und treue Anhängerschaft in ihrer Heimatstadt Hamburg. Sie schafft es, das KNUST innerhalb von 15 Minuten auszuverkaufen -was nicht einmal R.E.M. gelang! Ihren guten Ruf als Live Act stellt die Band bei zahlreichen Clubshows und Auftritten auf den großen Festivals unter Beweis. So spielt 5TH AVENUE 1990 als eine der ersten Bands auf dem ersten Wacken Open Air - dem mittlerweile größten Metal -Festival der Welt. Aufgrund ihres großen Erfolgs beim Publikum werden sie auch in der weiteren Festivalgeschichte mehrfach nach Wacken eingeladen.

 

Homepage, klick hier

 

Facebook, klick hier

 

Video, klick hier

Im Laufe ihrer Live -Karriere spielen sie als Support für "Kathrina & the Waves", "Little River Band", "Plan B", "Saxon", "Mama’s Boys" und "D.A.D.". In den zwei nachfolge in den Jahren 1994 und 1995 wird 5TH AVENUE von den Lesern der großen Hamburger Tageszeitung „Morgenpost“ zum beliebtesten Hamburger Act.


Ende 2012 will 5TH AVENUE zurück auf die Bühne und formiert sich neu. Erste Test - Gigs u.a. im traditionsreichen Hamburger Kaiserkeller, den Metal - Dayz und auf der Kieler Woche beweisen, dass die Hamburger Formation nachwievor voller Spielfreude steckt und nichts von ihrer Power und Live - Präsenz eingebüßt hat.

____________________________________________

RhammeR Logo 500

 

RHammer Klo Pic 500

 

Die Band „RhammeR“ wurde 2010 gegründet, jedoch trennte man sich in dieser Besetzung nach einiger Zeit, um in anderen Bands auf die Bühne zu gehen. Gitarrist und Sänger Yogy war mit Unterbrechung bis 2014 Mitglied der Hamburger Rockgruppe „5th Avenue“, die als eine der ersten Bands 1990 beim Wacken Open Air auftraten. Nach der Auflösung von „5th Avenue“ arbeitete Yogy an seinen Soloprojekten und spielte mit diversen Musikern in eigenen Bands sowie als Gastmusiker. 2010 erschien seine Soloalbum FLYING WITH THE JELLYFISH. In den folgenden Jahren kamen drei weitere Alben hinzu.

 

Facebook, klick hier

 

Trotz des Comeback von „5th Avenue“ im Jahre 2012, entschloss er sich sein Soloprojekt nicht aufzugeben. 2015 beendete er die Aufnahmen für das letzte Album „Little Wonder“. Für das abschließende Mastering der CD lernte er den Tonmeister Stephan Weise kennen. Und irgendwann spielte man auf der Akustikgitarre und sang dazu – unbestätigten Angaben zur Folge, soll auch Alkohol hier eine nicht unwesentliche Rolle gespielt haben. Stephan Weise sang in jüngeren Jahren in diversen Bands und beendete seine Musikerkarriere aus persönlichen Gründen. Kurzerhand wurde jedoch gemeinsam verabredet, das Projekt „Yogy & the Bears“ zu gründen, um die Songs der Soloalben auf die Bühne zu bringen. Bei der Überlegung wer noch in diese Band kommen könnte kam schnell wieder der Gedanke an Volker Witte, welcher in der Band „Bad Influences“ an den Drums den Takt angab und bereits 2010 zu den Bandmitgliedern gehörte. Trotz längerer Suche bei Facebook und auf Bandportalen nach einem geeigneten Bassisten, konnte Yogy sich für keinen der Bewerber entscheiden. Im Dezember 2015 fragte er schließlich bei Bassist B-J an, der bereits bei etlichen Auftritten seiner Bands „Baer“ und „Phase out Model“ von Stephan Weise gemischt wurde.

 

Also traf man sich spontan zu einer gemeinsamen Probe und stellte fest, dass die Chemie zwischen allen stimmte. Vier ziemlich durchgeknallte Typen, die neben dem festen Willen, das Publikum zu rocken, auch ein gepflegtes Bier nicht warm werden lassen. Fazit aus der ersten Probe war, hier kein Projekt zu machen, sondern eine Band wieder aufleben zu lassen. So entstand „RhammeR“ – zum zweiten mal. Die Songs sind bisher eine bunte Mischung aus den vier Soloalben von Yogy. Stilistisch kann die Band unter dem weiten Oberbegriff „Rock“ kategorisiert werden. Einflüsse aus dem Metal, dem Rock der 80er aber auch akustische Songs findet man, in einem reichhaltigen Repertoire. Eigene Kompositionen sollen in den nächsten Jahren folgen. Die ersten Gig-Ankündigungen der Band für das Jahr 2016 verursachten einen Run auf die Eintrittskarten.

 

 


AdresseLassallestraße 11, 21073 Hamburg, Deutschland
 

Karte


 

Alle Daten

  • 02.04.2016 21:00

Powered by iCagenda

Vorverkauf !



Bei uns auftreten !

Schnell-Kontakt

Email:
Betreff:
Nachricht:
Anti-Spam Frage: Wie viele Monate hat das Jahr?

Letzter Eintrag

Clubstiftung HH